FAQ

Siemens Mentoring

 

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Nach Prüfung der schriftlichen Bewerbung (Einsendeschluss 01. Oktober 2017) erfolgt ggf. eine Einladung zu einem ca. 30-minütigen Auswahlgespräch im selben Monat. Im Anschluss daran werden die für den Jahrgang ausgewählten Mentees benachrichtigt.

Wer berät mich? Wer sind die Mentoren?
Die Partner des Programms innerhalb der Siemens AG sind die konzernübergreifende Forschungsabteilung Siemens Corporate Technology, die konzernweite Siemens Information Technology sowie Siemens Healthineers (früher: Healthcare). Aus den Reihen dieser Organisationen werden Mentorinnen und Mentoren ausgewählt, die in der Regel aus der Management-Ebene stammen.
Welchen Nutzen habe ich vom Mentoring?
Jede/r Mentee bekommt einen eigenen Mentor oder eine eigene Mentorin aus der Siemens AG ein Jahr lang zur Seite gestellt. Das Programm gewährt den Studierenden Einblicke in die Siemens AG und bietet diesen die Chance, bereits vor dem Berufsstart wichtige Kontakte zu knüpfen und so ein berufliches Netzwerk aufzubauen.

 

 Falls Sie weitere Fragen zu dem Programm haben, können Sie uns sehr gerne eine Nachricht senden.